Vergleiche die Preise für Millionen von Produkten mit AliStore und seiner einzigartigen visuellen Suchmaschine.

  • Punto Fliessheck 176 Anhängerkupplung abnehmbar + E-Satz 13pol set neu inkl. EBA

Punto Fliessheck 176 Anhängerkupplung abnehmbar + E-Satz 13pol set neu inkl. EBA

  • 123,37€
  • Netto 123,37€
  • Artikelnr.
  • Verfügbarkeit Lagernd

Buy

DH Directkversand KOMPLETTSATZ für Fiat Punto Fliessheck 09.1993 - 08.1999, bestehend aus Anhängerkupplung abnehmbar von Auto Hak und Elektrosatz 13-polig universell von AC.Wichtige Informationen und Einbauanleitungen - bitte Link klicken! Anhängerkupplung: abnehmbar inkl. Elektrosatz: 13-polig universal passend für:Fiat Punto Fliessheck 09.1993 - 08.1999

Produktinformation

TÜV Eintragung nötig Ausführung Anhängelast in kg Stützlast in kg Eigengewicht (kg) D-Wert in kN Stoßstg. Bearbeitung AHK-Verriegelung Ausschnitt sichtbar Kugelkopf abschließbar Ausschnittmaß BxH Fahrradträger geeignet Prüfzeichen Steckdose klappbar Hersteller
Nein
abnehmbar
1300
50
15,3
6,63
Ja
Hebelsystem
mit sichtbarem Ausschnitt für Stoßstange
nicht abschließbar
70X70
Ja
E20-55R-01 1332
Nein
Auto Hak

Einbauanleitung Auto Hak | AHK für Fiat

Angaben zum Elektrosatz

Polung Fahrzeugspezifisch Freischaltung Einparkhilfeabschaltung Blinküberwachung Eigengewicht (kg) Dauerstrom integ. Dauerstrom erweiterbar Hersteller
13
Nein
Nein
Nein
C2
0,866
Nein
ja
AC
Einbauanleitung AC | Elektrosatz für Fiat Einbauanleitung AC | Elektrosatz für Fiat

Weitere Angebote für diesen Anhängerkupplungstyp:

Technischer Ratgeber

Was ist ein Parktronic-System?

Parktronic wird auch als EPH, PDC, APS oder ganz einfach Einparkhilfe bezeichnet. Sobald der Rückwartsgang eingelegt wird, werden durch die Einparkhilfe eventuelle Hindernisse hinter dem Fahrzeug optisch oder auch akustisch angezeigt. Bei einem akustischen Signal erhoht sich die Frequenz (Abstand der Töne), je naher das Fahrzeug dem Hindernis kommt.

Was ist bei dem Verbau einer starren AHK an einem Fahrzeug mit PDC zu beachten?

Bei der Montage einer starren Anhängervorrichtung kann der Kugelkopf im Erfassungsbereich der Sensoren liegen und somit als Hindernis erkannt werden. Bei akustischen Einparkhilfen führt das zu einem Dauerpiepston.

Dies kann man vorher testen, indem man einen Gegenstand mittig hinter das Fahrzeug stellt, welcher mindestens 50 cm groß ist und eine Abstand von 6 cm zur Stoßstange hat. Abhilfe bietet eine abnehmbar Anhängerkupplung in Verbindung mit einem Elektrosatz, welcher mit PDC-Abschaltung ausgestattet ist. Hierbei wird im Anhängerbetrieb die Einparkhilfe automatisch abgeschalten.

Muss man die erworbene Anhängerkupplung beim TÜV eintragen lassen?

Unsere Anhängerkupplungen werden alle mit einem europäischen Prüfzeichen versehen und sind somit nicht eintragungspflichtig. Die mitgelieferte Einbauanleitung der Anhängerkupplung ist gleichzeitig die „allgemeine Bauartgenehmigung" (ABG).

Was unterscheidet 7- und 13-polige Elektrosätze?

7-polige Elektrosätze werden in der Regel für normale Lastenanhänger benötigt. Nur bei einem 13-poligen kann man den Rückfahrscheinwerfer am Anhänger nutzen. Deshalb ist in Deutschland bei Gebrauch eines Fahrradträgers ein 13-poliger Kabelsatz vorgeschrieben. Heutzutage werden Anhanger standardmäßig mit einem 13-poligen Stecker versehen. Bei dem 13-poligen Elektrosatz besteht die Option zusätzliche Erweiterungssätze für Dauerstrom oder Ladleitung zu verbauen. Der Dauerstrom wird benötigt sobald sich ein zusätzlicher Verbraucher im Anhänger befindet, wie z.B. Licht. Die Ladeleitung dient der Aufladung einer weiteren Batterie. Somit eignen sich diese Erweiterungssätze besonders für Wohnanhänger und Pferdewagen.

Was ist ein universeller Elektrosatz?

Dies ist ein Elektrosatz, welcher für mehrere Fahrzeugtypen passt und mit Hilfe von Kabelschnellverbindern an den Rückleuchten angeschlossen wird. Dabei sind keine vorbereiteten Stecker vorhanden. Hierzu muss jedes Kabel des Kabelstrangs einzeln angeschlossen werden. Die Pole der Steckdose sind auch einzeln mit den Kabeln des Elektrosatzes zu verschrauben. Die Kabellängen müssen unter Umständen gekürzt oder verlängert werden.

Was ist ein fahrzeugspezifischer Elektrosatz?

Ein fahrzeugspezifischer Elektrosatz ist direkt auf das jeweilige Fahrzeug abgestimmt. Hierbei sind die Kabellängen immer für das entsprechende Fahrzeug ausgelegt. In der Einbauanleitung wird auf die exakten Kabelfarben im Fahrzeug und am Elektrosatz eingegangen, wodurch ein schnellerer Verbau möglich ist. Die fahrzeugspezifischen Elektrosätze haben zu dem meistens spezifische Stecker. Dies ist jedoch nicht bei jedem Fahrzeug zutreffend. Bitte beachten Sie hierzu die Artikelbeschreibungen.

Was ist ein Datenbus?

Datenbus (CAN) bezeichnet eine spezielle digitale Übertragungsart der Daten im Fahrzeug. In der Regel sind die meisten Steuergeräte über einen Datenbus miteinander verbunden und tauschen erforderliche Signale aus. Der Elektrosatz wird direkt mit den Datenbuskabeln verbunden.

Was bedeutet eine Freischaltung ist erforderlich?

Die Überwachung des Anhängerblinkers ist im Bordnetz des Fahrzeuges vorbereitet und muss nach dem Einbau des Elektrosatzes freigeschalten (codiert) werden. Dies kann in der Regel uber Diagnosetester problemlos in jeder Fachwerkstatt abgewickelt werden. In der Regel sind weitere Funktionen wie Nebelschlussleuchten- oder PDC-Abschaltung erst nach Freischaltung moglich.

Was ist ein Top Tronic Elektrosatz?

Ein Top Tronic Elektrosatz ist mit einem Anhängersteuergerät (Modul) ausgestattet, welches für die Anhängerblinküberwachung zuständig ist. Falls ein Blinker am Anhänger ausfällt, wird das dem Fahrer durch Blinkfrequenzerhöhung der fahrzeugeigenen Blinker angezeigt. Bei diesem Elektrosatz ist kein Verbau einer zusätzlichen Kontrollleuchte erforderlich.

Was ist ein Relais Elektrosatz?

Bei einem Relais Elektrosatz muss eine zusätzliche Kontrollleuchte (C2-Leuchte) im Armaturenbrett verbaut werden, sofern diese noch nicht vorhanden ist. Das fahrzeugseitige Relais wird ausgetauscht, um im Anhängerbetrieb die Funktion des Blinkgebers überwachen zu können.

Wozu benötigt man einen Adapter?

Man unterscheidet 2 Adapter: Der 13- auf 7-polige Adapter wird benötigt, wenn am Fahrzeug eine 13-polige Steckdose verbaut ist, der Anhänger aber nur einen 7-poligen Stecker hat (z.B. bei normalen Lastenanhängern).

Der 7- auf 13-polige Adapter wird benötigt, wenn am Fahrzeug eine 7-polige Steckdose verbaut ist, der Anhänger aber über einen 13-poligen Stecker verfügt (z.B. bei Wohn- oder Pferdeanhängern). Hierbei ist zu beachten, dass ein Adapter nicht die Funktionen (z.B. Rückfahrleuchte) eines 13-poligen Elektrosatzes ergänzen kann, wenn im Fahrzeug nur ein 7-poliger Elektrosatz verbaut wurde.

Was bedeutet Check-Control?

Als Check-Control werden Einrichtungen im Fahrzeug bezeichnet, welche die Beleuchtung überwachen und eventuelle Störungen anzeigen. Diese Anzeige erfolgt optisch oder akustisch und kann in Infoanzeigen oder Bordcomputern enthalten sein. Da bei diesen Fahrzeugen der Anhängerunabhängig von der Fahrzeugbeleuchtung betrieben werden muss, sind sogenannte Elektrosätze für Check-Control oder zusätzliche Erweiterungssätze für den Elektrosatz mit Check-Control-Schnittstelle erforderlich, um Schäden an der Fahrzeugelektrik auszuschließen.

Was ist eine starre Anhangerkupplung?

Eine starre Anhängerkupplung ist fest mit der Quertraverse verschraubt oder verschweißt. Diese Anhängerkupplung bleibt somit immer sichtbar, das es nicht möglich ist den Kugelkopf abzunehmen.

Wie funktioniert ein abnehmbares Hand- und Hebelsystem?

Das Abnehmen des Kugelkopfes erfolgt bei diesem Mechanismus durch das Entriegeln oder Lösen eines Hebels bzw. einer Überwurfmutter, Erst dann ist es möglich den Kugelkopf abzunehmen. Um den Kugelkopf wieder anzubringen, muss dieser wieder in die Aufnahme eingeführt, der Hebel eingerastet und die Mutter wieder handfest angezogen werden.

Wie funktioniert das abnehmbare vollautomatische System?

Das Entriegeln des Kugelkopfes erfolgt durch ein Drehrad. Durch Herausziehen oder Drücken des Drehrades kann es in Fahrzeugrichtung gedreht werden, bis es einrastet. Erst dann ist es möglich den Kugelkopf abzunehmen. Beim Wiederanbringen des Kugelkopfes wird dieser mit aufgezogenem Drehrad in die Aufnahme gesteckt, bis das Drehrad zurückspringt und somit eingerastet ist, Bei einem vollautomatischen System ist der Kugelkopf meist abschließbar.

+ Bewertung

Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!
    Weniger Gut           Gut